Sofakissen

Nun schreibe ich, um meine Schreibblockade zu überwinden. Meinen Inneren Schweinehund los zu werden. Einfach ohne Anspruch an mich selbst. Einfach Gedanken los werden.

Kaum hab ich hier angefangen etwas zu veröffentlichen, kamen bei mir Zweifel. Meine Blockaden aus der Schulzeit, meine Angst etwas falsch zu machen, kamen wieder hoch.
Das wird nun überwunden, hier gibt´s keinen Lehrer, der mich mit dem Rotstift korrigiert. Es ist echt erstaunlich, so manche Ereignisse aus der Jugend sind vergessen, aber einige Gefühle und Ängste sind geblieben und vertiefen sich und beeinflussen mein Handeln heute noch.

Weg damit. Frei sein.

Ich schreibe. Ich schreibe über das was mir Spaß macht. Über meine Leidenschaft.

Genäht hab ich ein Sofakissen. Angefangen hab ich nach dem Gratis Schnittmuster für ein Sitzkissen von pattydoo.

Kissen.JPGVerwendet hab ich Polsterstoffe. Für dieses Projekt ist der dicke Stoff nur bedingt geeignet. Die Mitte schön zu gestalten ist dadurch eine Herausforderung. Ich hatte so viele Lagen übereinander, das hat meine Nähmaschine kaum mitgemacht. Die Stoffe rutschten und die Nahtzugabe franste aus. Ich hab ziemlich viel gebügelt und geflucht. Nun ist das Werk vollbracht.

Die Rückseite hab ich einfacher gemacht. In der Mitte ist die Wendeöffnung, Füllwatte rein und mit der Hand zugenäht. Fertig!

Kissen Rückseite.JPG

Schnitt: Gratis von pattydoo  /  Stoffe: Polsterstoffe, geschenkt bekommen  / link: creadienstag#226

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s